Verkehrskundekurs – VKU

Im Verkehrskundeunterricht geht es in erster Linie um Sicherheits- und Gefahrenlehre.
Der Verkehrskundeunterricht ist obligatorisch und wird in 4 Doppellektionen abgehalten.
Die erste Doppellektion (Verkehrssehen) muss unbedingt immer zu Beginn des Kurses besucht werden! Dem Schüler wird gezeigt, dass Gefahren oder missverständliche Verhaltensweisen anderer Verkehrspartner, schon im Vorfeld der Gefahr frühzeitig erkennbar sind. Dadurch kann man der drohenden Gefahr bereits bei den ersten Anzeichen ausweichen oder sie abwenden. Wir lernen nach neuesten methodisch-didaktischen Erkenntnissen und entwickeln einen umfassenden Verkehrssinn.

 

Kursorte

Theoriecenter Schachenstrasse 82, 8645 Jona (Gegenüber Geberit)
Theoriecenter Bahnhofstrasse 39, 8854 Siebnen (5 Minuten vom Bahnhof)

Kurszeiten: Jeweils von 18:45 – 20:45 Uhr

Kosten: CHF 250.- (inkl. Kursunterlagen)

 

Wichtig: Nur ein gültiger Lernfahrausweis berechtigt zur Teilnahme am Verkehrskundeunterricht.

Die Verkehrskunde – Wozu ist das eigentlich?

Bei der Vorbereitung zur Theorieprüfung hast Du dich mit den Spielregeln im Verkehr vertraut gemacht. Das heisst, Du kennst die Verkehrsregeln und weisst was die Schilder bedeuten und wie es sich mit dem Vortrittrecht verhält.

 

Im Verkehrsunterricht lernst du Verhaltensmuster erkennen die dich befähigen, rechtzeitig eine auftretende Gefahr zu erkennen, abzuwenden und auch diese zu vermeiden.

 

Gerade als Neulenker wirst Du gerne von Verkehrssituationen überrascht die möglicherweise die Ursache eines Unfalls sein können.

 

Unser Versprechen!

Wenn Du die einfachen und selbstverständlich klingenden Lektionen der Verkehrskunde verstehst und im Verkehr umsetzen kannst, verspreche ich dir eine Unfallfreie Zukunft!

Sollte dir trotzdem etwas passieren, wirst Du sicher nicht schuldig sein!

Kursinhalt

Modul 1

Gefahrenlehre, Funktion der Sinnesorgane im Strassenverkehr, Blicktechnik und Blickführung

In der Gefahrenlehre wirst du an einem einfachen Beispiel lernen wie eine Gefahr entsteht und entwickelt bis es zum Unfall kommt. Dies ist der ausgeprägten Unfallforschung zu verdanken und wir können das Wissen unseren Schülerinnen und Schülern weiter geben.

 

Die Funktion der Sinnesorgane und da insbesondere unser Augen ist deshalb so wichtig, um zu wissen was passiert, wenn ich plötzlich in einen dunklen Tunnel fahre oder ich geblendet werde, wenn die Sehschärfe nachlässt oder wenn ich optischen Täuschungen unterlegen bin.

 

In der Blicktechnik und der Blickführung lerne ich meine Augen in die richtig Richtung zu bringen und lerne wo ich hinschauen muss und welche visuellen Informationen ich weglassen kann.

 

Modul 2

Die Verkehrsumwelt

Partnerkunde, Strassenkunde, Witterung, Tageszeiten

In dieser Lektion lernst du deine Verkehrspartner näher kennen, was sind seine Eigenarten und seine schwächen, wann sind diese auf deine Hilfe angewiesen oder bei welchen ist deine Aufmerksamkeit besonders gefragt. Du erlernst wie du diese mit der 3 A Technik schnell und effizient analysieren kannst und deine Handlungen entsprechen anwenden lernst.

 

Die Strassen haben diverse Merkmale und wenn Du diese erkennst, fällt es dir leicht mit der richtigen Taktik und Technik diese zu befahren. Auch hier haben wir dir entsprechende Hilfsmittel die Du sehr leicht erkennen und anwenden kannst. Ein Stichwort dazu ist B R T, B = Beschaffenheit, R= Randmerkmale, T= Tiefenmerkmale.

 

Auch bist Du ständig mit diversen Witterungen, Tageszeiten, Jahreszeiten konfrontiert und musst verstehen, was die einzelnen Zeiten für Konsequenzen auf dein Fahrverhalten haben kann.

 

Modul 3

Die Verkehrsdynamik

Verkehrsbewegungslehre, Fahrzeug & Sicherheit, Kräfte beim Fahren

Die Verkehrsbewegungslehre zeigt dir wie die Abläufe in der Verkehrsbewegung sind. Du lernst wie Du dich unmissverständlich bewegen kannst und erkennst an den anderen Verkehrsteilnehmern was sie beabsichtigen. Mit dieser Fähigkeit hast Du ein gutes Werkzeug sicher unterwegs zu sein.

 

Hier lernst Du dein Fahrzeug besser kennen, insbesondere all die Dinge am Fahrzeug die in deiner Verantwortung liegen dass diese in Ordnung sind. Denn nur in einem Betriebssicheren und Verkehrssicheren Fahrzeug bist Du sicher unterwegs.

 

Du wirst über die Kräfte die auf dein Fahrzeug wirken aufgeklärt damit Du die Einsicht bekommst, warum man immer mit angepasster Geschwindigkeit fahren soll.

 

Modul 4

Die Verkehrstaktik

Fahrfähigkeit, Umwelt, Tipps fürs sichere Fahren

Die Fahrfähigkeit ist neben den gesetzlichen Vorschriften wie Alkohol und Drogen auch in sehr hohem Masse in eigener Verantwortung zu beurteilen. Du wirst über die Abhängigkeiten von Hunger und Völlegefühl sowohl auch über Stress und Müdigkeit informiert.

Dann lernst du umweltgerecht mobil zu sein.

Zum Abschluss lernst Du die 10 taktischen Regeln die dich jederzeit sicher und komfortabel an dein Ziel bringen.

 

Wenn Du diese 4 VKU Module im Verkehr umsetzen kannst, dann hast Du eine verkehrssichere und unfallfreie Zukunft vor dir!

Wir wünschen dir eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt und für die Prüfung alles Gute.